You are currently viewing Eine Photovoltaiklösung als Architektur-Highlight: Wie ein Solardach die Dachsanierung revolutioniert

Eine Photovoltaiklösung als Architektur-Highlight: Wie ein Solardach die Dachsanierung revolutioniert

Preisgekröntes Design und höchste Flexibilität zeichnen das Ennogie-Solardach aus

Als vor etwas mehr als einem Jahr eine Dachsanierung von Nöten war, entschied sich der Besitzer eines Einfamilienhauses für eine optisch besonders herausstechende Lösung. Dass sein Dach auch grünen Strom produziert, fällt dabei den wenigsten Passanten auf den ersten Blick auf.

Das offen gestaltete Haus mit viel Holz und Glas benötigte ein Dach, das den stilvollen Gesamteindruck des Gebäudes mit einer klassischen, zurückgesetzten Optik unterstreicht. Sich dabei gleichzeitig aber auch an die eher komplexe Dachform eines weit überstehenden Satteldachs anpasst. Nach kurzer Recherche wurde der Besitzer fündig. Er entschied sich für das Ennogie-Solardach: eine von der Ennogie Deutschland GmbH angebotene Ganzdachlösung für Photovoltaik.

Neben der mit dem iF-Design Award ausgezeichneten Optik, wusste die Ganzdachlösung für Photovoltaik von Ennogie vor allem mit ihrer Flexibilität zu überzeugen. Noch vor Ort wurden sogenannte Anpassungsmodule zugeschnitten, an Stangenlüftung, Traufe, Ortgang und Dachfirst angearbeitet und so die Vollflächigkeit des Dachs garantiert. Die Montage des gesamten Dachs dauerte hierbei nur wenige Tage und war denkbar einfach: Die Module wurden direkt auf die Dachlattung montiert.

Heute liefert das Solardach ausreichend Strom, um den Energiebedarf der vierköpfigen Familie mehr als zu decken. Um noch mehr Kapital aus der neuen Sonnenenergie zu schlagen, wurde zusätzlich eine Wärmepumpe installiert.