Referenzen

Bakkesvinget, Måløv

Overgårdsvej, Ikast

HC Lumbyesvej, Ikast

Hjortevej, Tørring

Fruering Skovmark, Skanderborg

Rårudvej, Stenstrup

Forside_inspirationsBrochure

Inspirationsbrochure

Ønsker du generel inspiration til hvordan et Ennogie solcelletag kan indtænkes i din konstruktion, så se gerne vores inspirationsbrochure med et væld af forskellige færdiggjorte projekter med Ennogies solcelletag.
Klik for at se brochuren >

Referenzen

Berlin

Voriger
Nächster

Anzahl m²:
130

Leistung:
9,92 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
8.632 kWh / p.a.

Referenzen

Köln

Voriger
Nächster

Anzahl m²:
164

Leistung:
13,68 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
10,978 kWh / p.a.

Referenzen

Freiberg

Voriger
Nächster

Anzahl m²:
391

Leistung:
35,2 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
29.215 kWh / p.a.

Referenzen

Niegripp

Voriger
Nächster

Anzahl m²:
70

Leistung:
5,68 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
4.672 kWh / p.a.

Referenzen

Osnabrück

Anzahl m²:
203

Leistung:
9,8 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
8.236 kWh / p.a.

Referenzen

Kalübbe

Voriger
Nächster

Anzahl m²:
83

Leistung:
7,2 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
5.738 kWh / p.a.

Referenzen

Lübben

Voriger
Nächster

Anzahl m²:
219

Leistung:
23,12 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
20.347 kWh / p.a.

Referenzen

Wandlitz

Voriger
Nächster

Anzahl m²:
151

Leistung:
9,92 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
8.714 kWh / p.a.

Referenzen

Köln

Voriger
Nächster

Anzahl m²:
203

Leistung:
21,1 kWp

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
17.720 kWh / p.a.

Referenzen

Bakkesvinget, Måløv

Voriger
Nächster

Ein Haus aus 1964, bei dem das Schieferethernitdach ausgewechselt werden musste.
Mehrkosten für das Solardach 19.200 €. Neben der Wertsteigerung ist das Haus im Sommerhalbjahr fast selbstversorgt bzw. mit gutem Ertrag im Rest des Jahres. Große Zweifel vorher, aber nach 6 Monaten waren alle Zweifel beseitigt.

Gert Hansen
Eigentümer des Hauses in Måløv

Das Haus in Måløv erreicht einen Autarkiegrad von 72% jährlich.

Anzahl m²:
201

Dachneigung:
Südost / Nordwest

Kosten für das Ennogie-Solardach:
38.600 €

Zeit für die Rückzahlung:
Für die PV-Anlage: 11 Jahre

Stromverbrauch pro Jahr:
9.000 kWh

Dachneigung:
30 Grad

Errechnte Stromproduktion / Jahr:
13.594 kWh

Zeit der Rückzahlung:
Für das gesamte Dach: 21 Jahre

Referenzen

Overgårdsvej, Ikast

Voriger
Nächster

In den Jahren 2018 und 2019 wurden in Ikast 7 Doppelhäuser gebaut, bei denen das Ennogie-Solardach den dichten, stromproduzierenden Klimaschirm auf dem Carport bildet.

Die neugebauten Doppelhäuser haben den Schwerpunkt im Niedrigenergiesektor. Damit ist die Möglichkeit der Eigenverbrauchs der Bewohner von vornherein stark begrenzt. Die Lösung ist deshalb an die Bedürfnisse der Familien angepasst. Das Solardach ist deshalb Teil der gesamten Dachlösung, welche auch traditionelle Dachziegel umfasst.

Auf jedem der sieben Doppelhäuser wurden 45m2 Ennogie-Solardach installiert, welches ca. 3.600 kWh grünen Strom jedes Jahr produziert. In jedem Doppelhaus teilen sich zwei Familien den produzierten Strom aus dem Solardach, womit eine optimale Ausnutzung der Stromproduktion gewährleistet ist. Alle Familien der sieben Doppelhäuser kommen damit in den Genuss einer niedrigen Stromrechnung und eines guten Gewissens in Bezug auf den Stromverbrauch.

Anzahl Häuser
7 Doppelähuser in Ikast

Anzahl m²:
45 m² Solardach auf jedem Carport, insgesamt 360m2.

Berrechnete Stromproduktion / Jahr:
Jedes Carport produziert 3.600 kWh und damit zusammen 25.000 kWh

Referenzen

HC Lumbyesvej, Ikast

Voriger
Nächster

Dieses Haus wurde im Jahr 2018 mit dem Fokus auf die Integration des Ennogie-Solardachs in die Dachkonstruktion gebaut. Mit einem Ennogie-Solardach auf beiden Dachseiten in unterschiedlichen Ausrichtungen wird eine gute Verteilung der Stromproduktion über den Tagesverlauf gesichert. Die Familie erreicht damit eine hohe Eigenverbrauchsquote des selbstproduzierten Strom und deckt damit einen Großteil des Strombedarfs, welcher aus der Nutzung von u.a. einem beheizten Pool, einer Außenbar und diversen Endverbrauchern im Haus resultiert. Ein hochmodernes Haus mit einem hochmodernen Dach.

Die Produktion des Dachs liegt deutlich über dem Strombedarf des Haushalts. Die Familie hat jedoch beschlossen, die Dachfläche optimal auszunutzen, um auch in Zukunft vor Erhöhungend des Stromverbrauchs und der Strompreise gewappnet zu sein.

Anzahl m²:
411

Dachausrichtung:
Nordwest / Südost

Preis für das Ennogie-Solardach:
70.500 €

Zeit für die Rückzahlung:
Für die PV-Anlage: 9 Jahre

Stromverbrauch pro Jahr:
20.000 kWh

Dachneigung:
10 Grad Nordwest und 6 Grad Südost.

Errechnte Stromproduktiuon / Jahr:
34.700 kWh

Zeit für die Rückzahlung:
Für das gesamte Dach: 15 Jahre

Referenzen

Hjortevej, Tørring

Voriger
Nächster

Das Gebäude wurde 1983 errichtet und erhielt im Jahr 2018 eine notwendige Sanierung samt Austausch der verbauten FIeberzememt Dachlösung. Der hohe vorhandene Stromverbrauch zusammen mit den Plänen zur Anschaffung einer Wärmepumpe waren die Grundlage für die einfache Entscheidung für das Ennogie-Solardach.

Das Dach ist aufgrund von Kehlen und Graten eher speziell; auch die übrige Dachkonstruktion war ungewöhnlich. Im Dialog mit dem Kunden wurde die Entscheidung getroffen, dass das ganze Dach trotz der komplizierten Dachform als Solardach ausgestaltet werden soll. Hierüber sind wir sehr froh, da es ein besonders schönes Projekt geworden ist. Die verschiedenen Dachausrichtungen sind auch zum Vorteil des Kunden, da er damit eine bessere Stromverteilung über den Tages- aber auch den Monats- und Jahresverlauf erzielt.

Anzahl m²:
256

Preis für das Ennogie-Solardach:
43.000 €

Zeit für die Rückzahlung:
Für die PV-Anlage: 12 Jahre

Stromverbrauch pro Jahr:
9.000 kWh

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
14.000 kWh

Zeit für die Rückzahlung:
Für das gesamte Dach: 12 Jahre

Referenzen

Fruering Skovmark, Skanderborg

Voriger
Nächster

Eurodan und Ennogie unterhalten seit längerer Zeit eine Zusammenarbeit, wo die Kunden von Eurodan das Ennogie-Solardach als Lösung für ihr Eurodan-Haus auswählen können. Ennogie und Eurodan koordinieren dann die Lieferung des Ennogie-Solardachs.
Die Kunden haben den Vorteil, damit direkt in ein neugebautes, zukunftssicheres Haus einzuziehen, z.B. mit einem Ennogie-Solardach. In der Zwischenzeit haben einige Kunden von Eurodan das Ennogie-Solardach für ihr Haus gewählt.
Das Projekt wurde in Skanderborg mit 161 m2 Solardach errichtet.
Das Solardach produziert jährlich ca. 12.300 kWh – genug um den Großteil des jährlichen Stromverbrauchs des Haushalts zu decken. Die Hauseigentümer profitieren nicht nur von einer niedrigeren Stromrechnung. Sie können den Strom auch mit gutem Gewissen verbrauchen.

Fakten des Projektes:
– Eurodan-Haus in Skanderborg.
– 161
m² Solardach.
– Jährliche Produktion ca. 12.300 kWh.

Referenzen

Rårudvej, Stenstrup

Voriger
Nächster

Das schöne Haus auf den Bildern wurde in einem idyllischen Landstrich auf Fyn errichtet. Insgesamt besteht das Haus aus insgesamt acht Dachflächen in Nord- und Südausrichtung mit dem Ennogie-Solardach. Dies ergibt ingesamt ca. 414 m2 Solardach – eines der größten privaten Ennogie-Solardächer in Dänemark. Das Solardach ist dem Verbrauch der Familie in der Form angepasst, dass die 414 m2 nicht vollaktiv ausgenutzt wurden, sondern auch passive Elemente verbaut wurden. Im Ergebnis waren die Anschaffungskosten niedriger, als bei einem vollaktiven Ennogie-Solardach. Der Haushalt einen hohen Stromverbrauch von ca. 18.000 kWh / Jahr, was sehr gut zu Produktion des Solardach i.H.v. ca. 26.800 kWh passt. Damit wird der größte Teil des Stromverbrauch des Hauses durch den grünen Strom aus dem Ennogie-Solardach gedeckt. Mit der Einsparung beim Strombezug hat sich das Dach innerhalb weniger Jahr selbst bezahlt.

Anzahl m²:
414

Dachausrichtung:
Nord/Süd

Preis für das Ennogie-Solardach:
64.000 €

Zeit für die Rückzahlung:
Für die PV-Anlage: 8 Jahre

Stromverbrauch pro Jahr:
18.000 kWh

Dachneigung:
25 Grad

Errechnete Stromproduktion / Jahr:
26.800 kWh

Zeit für die Rückzahlung:
Für das gesamte Dach: 14 Jahre

Nehmen Sie Kontakt mit Ennogie auf

Tel.: +49 391 6310 2200 | Mail: kontakt@ennogie.com