Ennogie Logo

Die Ganzdachlösung mit ausgezeichnetem Design

Beim Ennogie-Solardach bilden die Photovoltaik-Module selbst ein dichtes Dach, das sogar Hagel und Sturm standhält. Dabei wird das Dach auf die normale Dachlattung montiert und ersetzt somit die herkömmliche Dacheindeckung. Das Ennogie-Solardach zeichnet sich dank der Verwendung von Anpassungsmodulen durch ein Höchstmaß an Flexibilität aus und kann sich an jede Dachkonstruktion und -form anpassen. Dadurch ist es für Neubau wie für Dachsanierungen geeignet. Während andere Dächer nur Kosten verursachen, verdienen Sie mit einem Ennogie-Solardach von der ersten Minute an Geld – und leisten obendrein einen wichtigen Beitrag für eine grünere Zukunft und werden selbst Teil der Energiewende.

Wie viel kostet das Solardach?

Ein Ennogie-Solardach ist bereits ab 140 EUR pro m² erhältlich. In vielen Fällen bieten sich aber die leistungsstärkeren Module (180W pro m²) an. Aus wirtschaftlichen Gründen kann auch eine Kombination mit den optisch identischen aber deutlich günstigeren passiven Modulen sinnvoll sein.

Wie funktioniert das Solardach?

Das Ennogie-Solardach ist eine Ganzdachlösung für Photovoltaik. Das bedeutet, dass die Photovoltaikmodule selbst die vollflächige, dichte Dacheindeckung bilden, der auch Hagel und Sturm nichts anhaben können. Die Dichtigkeit wird durch eine Überlappung in horizontaler und vertikaler Richtung gewährleistet. Durch die Verwendung von Anpassungsmodulen passt sich das Ennogie-Solardach jeder Dachform an.

Was sind die Vorteile eines Solardachs?

Eine Ganzdachlösung von Ennogie macht die optischen Nachteile aufgesetzter Photovoltaikanlagen überflüssig. Darüber hinaus produziert das Dach aufgrund seiner Vollflächigkeit zu den Zeiten Strom, wenn er tatsächlich verbraucht wird. Parallel geschaltete Module und Mikrowechselrichter sorgen dafür, dass sich das Dach mit maximal 60V Spannung jederzeit im Niederspannungsbereich bewegt und garantieren eine hohe Betriebssicherheit.

Wofür eignet sich das Solardach?

Das Ennogie-Solardach eignet sich für alle Dachformen und kann sowohl bei Neubau als auch bei Dachsanierungen eingesetzt werden. Das Dach eignet sich dank seines geringen Gewichts (18 kg pro m²) auch für Dächer mit komplizierter Statik. Aufgrund der homogenen Optik lässt sich das Dach auch für denkmalgeschützte Gebäude verwenden.

Was macht ein Solardach?

Das Ennogie-Solardach produziert nachhaltigen Strom, der direkt vor Ort genutzt werden kann. So lassen sich nahezu alle gängigen Stromspeicher, Wärmepumpen und Anschlüsse für E-Autos auf dem Markt mit grünem Strom versorgen. Damit werden die Eigentümer zum Selbstversorger und unabhängig von Strompreissteigerungen.

Referenzen

Sehen Sie hier einige ausgewählte Referenzen mit dem Ennogie-Solardach

Berlin

Köln

Freiberg

Die Vorteile des Ennogie-Solardachs

Ausgezeichnetes Design

Das  Ennogie-Solardach  besticht  durch  schlichte  Eleganz.  Im  Gegensatz  dazu  wirken aufgesetzte Photovoltaik-Anlagen wie ein Fremdkörper auf dem Dach. Für seine  optischen  Vorzüge  wurde  es  daher  bereits  mit  mehreren  internationalen  Designpreisen ausgezeichnet.

Hohe Wirtschaftlichkeit

Durch den selbst produzierten Strom aus dem Ennogie-Solardach verdienen Sie ab der ersten Minute Geld und machen sich damit unnabhängig von steigenden Strompreisen. Dabei sind die Kosten für die Investition in ein Ennogie-Solardach niedriger als Sie vermutlich annehmen.

Pure Nachhaltigkeit

Mit einem Ennogie-Solardach leisten Sie einen wichtigen Beitrag für eine grünere Zukunft.  Sie  produzieren  Ihren  eigenen  nachhaltigen  Strom,  wodurch  der  CO2  Ausstoß deutlich reduziert werden kann.

 

Das Ennogie-Solardach

Das Ennogie-Solardach stellt die wasserführende Schicht dar und bildet damit ein dichtes Dach bzw. den Klimaschirm des Gebäudes. Die aktiven Photovoltaikmodule produzieren aus dem Licht der Sonne Strom, welcher im Haushalt verbraucht werden kann.

Batteriespeicher

Überschüssige Energie aus dem Ennogie-Solardach muss nicht verloren gehen, sie kann in einem Batteriespeicher eingelagert werden. Mit dem Batteriespeicher steht der Sonnenstrom, der am Tag erzeugt wurde, damit auch dann zur Verfügung, wenn die Sonne nicht scheint. Somit trägt diese Lösung dazu bei, den Grad an Selbstversorgung zu erhöhen, weil weniger Strom vom Energieversorger zugekauft werden muss.

Netzanschluss

Mit einem Ennogie-Solardach werden Sie daher keine Versorgungslücken oder andere Beeinträchtigungen erleben, wenn das Ennogie-Solardach nicht genug Strom produziert.

Kort over Ennogie projekter i Danmark
0 +

Projekte in Dänemark

2.700.000 kWh

33.000 m²

Im Jahr 2020 hat Ennogie mehr als 200 Solardächer in Dänemark installiert!

Die Stromproduktion des Ennogie-Solardachs variiert von Projekt zu Projekt. Seit 2017 haben unsere dänischen Solardächer aber mit zusammen 33.000 m2 Dachfläche schon über 2.700.000 kWh grünen Strom produziert. Das entspricht dem kompletten durchschnittlichen Jahresverbrauch von ca. 360 dänischen Haushalten.

Forside_inspirationsBrochure

Inspirationsbrochure

Ønsker du generel inspiration til hvordan et Ennogie solcelletag kan indtænkes i din konstruktion, så se gerne vores inspirationsbrochure med et væld af forskellige færdiggjorte projekter med Ennogies solcelletag.
Klik for at se brochuren >

Neuigkeiten

Nehmen Sie Kontakt mit Ennogie auf

Tel.: +49 391 6310 2200 | Mail: kontakt@ennogie.com

Kontakt