Ennogie Solardach auf dem dänischen Objekt

”Cirkelhusene”

Gar nicht mal so (klein)kariert

Und es ist doch möglich, ein rundes Dach mit rechteckigen Solarmodulen zu machen! Das Objekt „Cirkelhusene“ besteht aus 12 Häusern in einem Kreis und steht für Nachhaltigkeit in seiner reinsten Form. Die runde Form vermittelt dem Gebäude einen einzigartigen Ausdruck, der von dem Ennogie-Solardach vervollständigt wird. Die Firma hinter dem Objekt, SEM Byg, erzählt von dem Konzept hinter Cirkelhusene, dass es auf 3 Kernbereichen basiert – Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und den Menschen im Zentrum. Grundgedanke des Bauprojektes ist, dass sich die persönliche Individualität in den einzelnen Wohnungen entfaltet während die Gemeinsamkeit im überdachten Atrium gedeiht. „Cirkelhusene“ ist ein Nullenergie-Bauprojekt, das bereits heute die Anforderungen für das Jahr 2020 an dänische Bauprojekte erfüllt.

 

Obwohl das Ennogie-Solardach auf rechteckigen Solarmodulen basiert, hat man eine Lösung konstruiert, die ermöglicht, dass „Cirkelhusene“ ein komplettes Solardach bekommt. Dies ist machbar, weil das Ennogie-Solardach mit Anpassungselementen lieferbar ist, die den gleichen visuellen Ausdruck wie die Solarmodule haben, sich jedoch vor Ort in jegliche gewünschte Form zuschneiden lassen. „Wir sind sehr froh, dass wir an Cirkelhusene liefern werden. Es ist ein architektonisch spannendes Projekt, bei dem aber auch die Nachhaltigkeit im Vordergrund steht. Es war für uns eine interessante Herausforderung, ein rundes Dach zu konstruieren und es zeigt uns einfach, dass das Ennogie Solardach auf die meisten Gebäuden passt. Wir finden immer eine Lösung – wenn nur das Dach eine Neigung von mindestens 5 Grad hat“, erklärt Michael Ariel Nielsen aus Ennogie.

Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Menschen im Fokus

Die Ennogie Lösung

Das Solardach besteht aus Dünnschicht-Solarmodulen, Anpassungsmodulen bzw. Mikrowechselrichtern, welche zusammen ein dichtes, energieerzeugendes Dach ergeben, das betriebssicher ist. Darüber hinaus bringt das Dach den neuen Bewohnern eine sehr gute Wirtschaftlichkeit und nicht zuletzt nachhaltige Energie.

Mehr über das Ennogie-Solardach >>
Sehen Sie eine Auswahl unserer Projekte hier >>

Über das Projekt ”Cirkelhusene”

So lange man in die Geschickte zurückschauen kann, wurden schon immer runde oder kreisförmige Häuser gebaut, und so wird es auch zukünftig sein. Erstens, weil viele meinen, dass die Form Spaß macht, aber wohl am meisten, weil es viele Vorteile und Perspektiven in dieser Architektur gibt. Es gibt 12 Wohnungen in einem Kreis, und die Form ermöglicht, eine ultramoderne Nullenergie-Wohnung zu einem sehr vernünftigen Preis zu bauen.

Gleichzeitig fördert die runde Form ganz natürlich das Gemeinschaftsgefühl, egal ob die Bewohner Familien, Alleinstehende oder Senioren sind, die gern individuell wohnen, gleichzeitig aber nicht auf eine Gemeinschaft mit den Nachbarn verzichten möchten. Der zentrale Atriumbereich bildet in der Mitte eine glasüberdachte Oase, welche den Bewohnern einen flexiblen Raum für soziale Aktivitäten, Zusammensein unter grünen Pflanzen, bei sonnenbeheizten „Felsen“ und fließendem Wasser bietet. Ein hoch geschätzter Gemeinschaftsgedanke, jedoch mit Platz für die Individualität und die Privatsphäre in den eigenen Privatwohnungen.

KONTAKT

So erreichen Sie Ennogie

Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Tel.: +49 (0)391 2430 9916  |  E-Mail: kontakt@ennogie.com